Beratungs- und Kontaktstelle für Menschen mit Demenz und deren Angehörige

Die Beratungs- und Kontaktstelle versteht sich als Anlaufpunkt für Menschen mit demenziellen Erkrankungen und deren Angehörige. In unserer Beratungsstelle können Sie alle Fragen stellen, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Sie erfahren mehr über das Krankheitsbild, die Auswirkungen und mögliche Hilfsangebote. Wir geben Tipps zum Umgang mit der Demenz und informieren rund um die Leistungsangebote.

Weitere Angebote der Demenzberatungsstelle:

  • Unterstützung bei der Suche nach passenden Hilfs- und Entlastungsangeboten
  • umfassende Beratung zu Kosten und Zuschüssen
  • Informationen zu tagesstrukturierenden Angeboten
  • Vermittlung ambulanter Pflege und hauswirtschaftlicher Unterstützungsleistungen
  • Informationen zu Kurzzeit- und stationärer Altenpflege
  • Die Beratungs- und Kontaktstelle ist außerdem als Anlaufpunkt für Menschen gedacht, die sich mit dem Thema beschäftigen möchten oder in ihrem Berufs- und Privatleben damit zu tun haben. Unser Ziel ist hierbei, das Umfeld zu sensibilisieren und durch konkrete Schulungen auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz hinzuweisen und auch konkrete Handlungsstrategien zu entwickeln.

    Ebenso wichtig ist es uns, die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf in den Blick zu nehmen und gemeinsam mit dem pflegenden Angehörigen und deren Arbeitgebern eine Lösung für die Familien zu finden.

    Beispiele für Schulungen:

  • Busfahrer Schulungen -Kooperation mit der KomBus   
  • Schulung von Personal in Einkaufsmärkten / Apotheken
  • Projekte mit Grundschulen
  • Angehörigenschulungen in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Thüringen
  • Die Beratungsstelle wir geleitet von Manuela Luther, die eine Ausbildung als Fachbegleiterin für Menschen mit Demenz absolviert  hat.        

    Verantwortlich für diesen Bereich ist Frau Manuela Luther
    zu erreichen in der Oettersdorfer Str. 18A in Schleiz.
    Bitte telefonisch Termine vereinbaren unter (03663) 42 54 790.

    e-mail: manuela.luther@behindertenverband-sok.de